17. und 18. Juni

Bürgerfest 125 Jahre Stadt Herne

23. Juli

„KultUHRwerk“ – Open Air-Event rund um Steampunk

29. September 2022 bis 29. Januar 2023

„Immer wieder aufsteh’n“ – Die Achtziger Jahre in Herne und Wanne-Eickel

Geleitwort zum Stadtjubiläum

Liebe Hernerinnen und Herner,

in diesem Jahr feiern wir ein ganz besonderes Jubiläum: den 125. Geburtstag der Stadtwerdung Hernes. Dieses Jubiläum ist für uns ein guter Anlass, um gemeinsam in einem feierlichen Rahmen einen Streifzug durch unsere Stadtgeschichte zu unternehmen und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen.  

Strenggenommen beginnt die Geschichtsschreibung unserer Stadt mit dem Erhalt der Stadtrechte am 01. April 1897. Seitdem veränderte sich die Stadt durch Wachstum und Wandlungsfähigkeit rasant. Historisch betrachtet beginnt Hernes Stadtgeschichte jedoch nicht erst mit der Verleihung der Stadtrechte: So tauchte der Name Herne in seiner Frühform „Haranni“ bereits vor etwa tausend Jahren zum ersten Mal auf. Der Grundstein für das heutige Herne wurde hingegen im März 1857 gelegt, als die Abteufarbeiten für den ersten Schacht der Zeche Shamrock begannen. Damit wurde die Entwicklung Hernes zur Bergarbeiterstadt eingeläutet. 1956 befand sich beispielsweise jeder zweite Arbeitsplatz in der Bergbauindustrie.

Mit dem Zechensterben in den 1960er Jahren wendete sich das Blatt der Bergbaustadt, die sich nun verstärkt auf die Themen Bildung, Stadtkernmodernisierung und Wohnen fokussierte. Durch die Städteehe von Alt-Herne und Wanne-Eickel im Jahr 1975 bildete sich schließlich die „neue Stadt Herne“, die sich nach dem endgültigen Aus der Bergbauindustrie den zahlreichen Herausforderungen des Strukturwandels annahm. Von der Ansiedlung von Industrie- und Gewerbegebieten über die Entstehung der Fortbildungsakademie Mont-Cenis bis zur neuen Eickeler Mitte wurden viele Stadterneuerungsprojekte vorangetrieben, die für die Stadt einen Wandel zu einer neuen Stadtentwicklung und anderen Schwerpunkten vollzogen haben.

Heute meistert die Stadt Herne den Spagat zwischen Vergangenheit und Zukunft mit innovativen Ideen und großem Engagement. Die neue Stadtmarke „Mit Grün. Mit Wasser. Mittendrin.“ unterstreicht die Stärken unserer Stadt: Wo früher Koks und Kohle gefördert wurden, ist heute Platz für Gesundheit, Kunst und Kultur. Ob Rhein-Herne-Kanal, Emscher, das Schloss Strünkede oder die Künstlerzeche Unser Fritz – Herne ist eine lebenswerte Stadt für alle, schnörkellos und bodenständig.

In Hinblick auf die spannende Transformation unserer Stadt freue ich mich sehr, dass wir unser Stadtjubiläum unter dem Motto Viel Geschichte. Unsere Zukunft. zelebrieren werden. Ausstellungen, Vorträge, kulturelle Highlights, Sportveranstaltungen und vieles mehr, zeichnen über das ganze Jahr viel Geschichte aus unterschiedlichen Blickwinkeln nach. Es erwartet uns ein buntes Festprogramm mit jeder Menge Stadtgefühl. Seien auch Sie dabei.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein schönes Jubiläumsjahr.
Glückauf.
Ihr

Dr. Frank Dudda

Dr. Frank Dudda

Programm zum Stadtjubiläum

Ausstellungen, Vorträge, kulturelle Highlights, Sportveranstaltungen und vieles mehr!

Digitales Programmheft 125 Jahre Stadt Herne im PDF-Format

Weg vom Fenster. Hart und ungeschminkt: Der Arbeitsalltag unter Tage

vhs im Kulturzentrum Willi-Pohlmann-Platz 1, Herne

Bühnenprogramm aus „Die Männer von Luise“ von Ralf Piorr (Hg.). Eine Kooperation der vhs Herne mit dem Stadtarchiv und der Stadtbibliothek Herne Donnerstag, 1. Dezember // vhs im Kulturzentrum // […]

„Heute meistert die Stadt Herne den Spagat zwischen Vergangenheit und Zukunft mit innovativen Ideen und großem Engagement. Die neue Stadtmarke „Mit Grün. Mit Wasser. Mittendrin.“ unterstreicht die Stärken unserer Stadt: Wo früher Koks und Kohle gefördert wurden, ist heute Platz für Gesundheit, Kunst und Kultur. Ob Rhein-Herne-Kanal, Emscher, das Schloss Strünkede oder die Künstlerzeche Unser Fritz – Herne ist eine lebenswerte Stadt für alle, schnörkellos und bodenständig.“
Oberbürgermeister
Dr. Frank Dudda

In Kontakt kommen

Herner Rathaus

Friedrich-Ebert-Platz 2, 44623 Herne
www.herne.de

Hinterlasse deine Nachricht

    125-jahre-herne.de © 2022. Alle Rechte vorbehalten