Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Herner Zechen“: Der Film von Roland Schönig & Ulrich Folta: Filmabend

November 2 @ 19:00 - 21:00 UTC+0

Eine Kooperation der vhs Herne mit dem Stadtarchiv, dem „Mondkanal“ und der Geschichtsgruppe „Die Vier!“

Mittwoch, 2. November // vhs im Kulturzentrum // 19 bis 21 Uhr

 

Der Bergbau und unsere Stadt sind zwei Seiten einer Medaille. Der Bergbau führte zu Reichtum, Wachstum und Wohlstand der Stadt. Nach außen noch immer weithin sichtbar – zeugen davon noch heute das Herner Rathaus, das Behördenviertel in seiner Gesamtheit und das Doppelbock- Fördergerüst der Zeche Pluto.

In diesem Film wird der Bergbau wieder lebendig. Anhand von Zeitdokumenten und Impressionen. Von den Anfängen an bis in das Jahr 1978 hinein, als mit „Mont Cenis“ die letzte fördernde Zeche in Herne geschlossen wurde. Aber auch die Bedeutung, die einige Zechen auf ihre Art heute noch haben, ist Thema. Und nicht vergessen sind die Ewigkeitsaufgaben, die der Bergbau hinterlassen hat sichtbar – zeugen davon noch heute das Herner Rathaus, das Behördenviertel in seiner Gesamtheit und das Doppelbock- Fördergerüst der Zeche Pluto. In diesem Film wird der Bergbau wieder lebendig. Anhand von Zeitdokumenten und Impressionen. Von den Anfängen an bis in das Jahr 1978 hinein, als mit „Mont Cenis“ die letzte fördernde Zeche in Herne geschlossen wurde. Aber auch die Bedeutung, die einige Zechen auf ihre Art heute noch haben, ist Thema. Und nicht vergessen sind die Ewigkeitsaufgaben, die der Bergbau hinterlassen hat.

Gehen Sie mit auf diesen Rundgang durch unsere bergbauliche Tradition und Geschichte? Der Film „Herner Zechen“ ist in Kooperation mit dem Stadtarchiv und der vhs Herne zum Ende des fördernden Bergbaus im Jahre 2018 entstanden. Er lässt in Bilddokumenten jede Zeche „zu Wort kommen“ und greift in seinen so entstandenen „Portraits“ besondere Daten oder Geschehnisse auf, die in der „Biografie“ der jeweiligen Zeche von Bedeutung waren und es zum Teil heute noch sind.

Lassen Sie sich also überraschen! Und natürlich stehen nach Ende der Vorführung die Filmemacher Roland Schönig und Ulrich Folta, von der Geschichtsgruppe „Die Vier!“, für Fragen und Gespräche gerne bereit. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Infos:

www.vhs-herne.de

Details

Datum:
November 2
Zeit:
19:00 - 21:00 UTC+0
www.vhs-herne.de

Veranstaltungsort

vhs im Kulturzentrum
Willi-Pohlmann-Platz 1
Herne, 44623
Google Karte anzeigen

ImpressumDatenschutzerklärung Presse

125-jahre-herne.de © 2022. Alle Rechte vorbehalten